featured Filme

[Rezension] Fallen

08:01:00MizzFloeckchen


Lucinda Price ist 17 und den ersten Tag auf dem Sword&Cross-Internat, als sie Daniel Grigori sieht. Einen unglaublich attraktiven, aber auch sehr distanzierten Jungen, dem sie sich unheimlich verbunden fühlt. Daniel behauptet jedoch sie noch nie gesehen zu haben und meidet sie, wo immer er kann. Doch immer wenn Luce etwas Schlimmes widerfährt, sobald die gefährlichen Schatten sie wieder umtanzen, die sie seit ihrer Kindheit umgeben, ist er zur Stelle und rettet ihr mehrfach das Leben. Doch da gibt es auch noch Cam, einen ebenfalls gutaussehenden und geheimnisvollen Jungen, der sehr viel Interesse an Luce zeigt. Erst als sie beginnt in der Vergangenheit zu recherchieren und allmählich beiden Jungs näher kommt, erfährt Lucinda, von welchem Geheimnis sie wirklich umgeben ist...
(Quelle:Wikipedia)

Erscheinungsdatum: 13. Juli 2017 (Deutschland)
Regisseur: Scott Hicks
Adaptiert von: Engelsnacht
Musik komponiert von: Mark Isham
Filmreihen: Fallen Film Series




Mizzy's Resume:
Da ich die Bücher kenne, musste ich mir auch den Film ansehen. Der Trailer ist sehr vielversprechend. Aufmachung soweit ganz okay, jedoch stören mich die Computereffekte, die man leider sehr genau sehen kann. Da hätte man noch etwas feilen können, dass man es nicht sofort erkennt. Wie es auch normalerweise ist, können Bücher nicht 100% wiedergegeben werden. Im Film selbst passiert sehr viel und auch wirklich alle Handlungen sehr schnell. 
Aus diesem Grunde kann ich sagen, soweit für mich ganz okay, aber jetzt nicht wirklich der Burner.

3 / 5 Sterne gibt es von mir, für diesen Film :)

Wer von euch hat den Film auch schon angesehen? Und was haltet ihr von dem Film?
Berichtet doch gerne von eurer Erfahrung :)


Liebste Grüße

You Might Also Like

0 Kommentare

Kontaktformular