Belogen Einsamkeit

[Gedankengänge] Worte oder Taten?

12:39:00MizzFloeckchen

Hey ihr lieben,

Bildquelle: http://freshideen.com/trends/lifestyle/wege-aus-der-einsamkeit-die-ihr-leben-verandern.html



leider ist dieser Post in meinen Gedankengängen zu verdanken. Bei mir läuft derzeit alles aus dem Ruder. Wodurch ich viel nachdenke und mir so viel klar wird. Das schlimme... ich ziehe mich ziemlich zurück und beginne zu schweigen, weil ich gemerkt habe, dass reden nichts mehr hilft...

Jedoch frage ich mich dann immerzu, warum ich? Was habe ich den Leuten getan, dass man so mit mir umgeht? Mich so verletzt?

Ich bin immer freundlich, respektvoll, und helfe viel, wenn es mir möglich ist. Und dennoch, es ist immer das gleiche. Ich stehe am Ende immer alleine da. Gebe ich meine Meinung kund, dann bin ich das Arschloch, tue ich es nicht, bin ich es auch und ich werde einfach so ersetzt. Das sind Dinge, die mir mehr als weh tun...

Heute wird mir wieder bewusst, dass man auf meine Gefühle einfach nicht achtet, man wird ignoriert, als würde man sich nicht kennen. Auch wenn man mir immer wieder beteuert, dass ich einem wichtig bin, sehe ich ganz andere Taten von den Menschen. Nämlich genau das Gegenteil... 

Man möchte eigentlich glücklich sein im Leben, endlich Freunde oder einen Partner finden, der wirklich für einen da ist und man sich 100% verlassen kann, aber manchmal denke ich mir, man ist es einem nicht vergönnt. Immer muss etwas kommen und wenn es nicht mit einem Schlag kommt... dann immer schleichend. Warum können die Taten nicht den Worten entsprechen?

Bildquelle: Tamas Zsebok - Fotolia.com


Sry, dass ich euch damit zulabber... aber das musste ich aufschreiben...


You Might Also Like

0 Kommentare

Kontaktformular